Kraftpilz Hericium - Vitalpilzpulver

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Hericium ist ein essbarer Vitalpilz, der auf Baumstämmen wächst und in der nördlichen Hemisphäre (Europa, Ostasien, Nordamerika) zu finden ist. Er enthält eine Fülle von kostbaren Nährstoffen: 

Produktinformationen

Vitalpilze - die Kraft der Mykotherapie

Unsere Kraftpilze werden auch Vitalpilze genannt. Die Mykotherapie gibt es schon seit einigen tausend Jahren. Sie findet ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin, der TCM. Sie enthalten vielfältige Vitalstoffe wie zum Beispiel Triterpene, Glykoproteine, Vitamine, Mineralien, Adenosine, essentielle Aminosäuren und wichtige Enzyme. Bei uns werden die ganzen Pilze schonend und nachhaltig verarbeitet, sodass keine Nährstoffe verloren gehen.

Größe oder Maße

Created with Sketch.

Inhaltsstoffe
100 % gemahlener Hericium-Pilz (Pulver aus ganzem Pilz) 

Produktdetails

Created with Sketch.

Hericium: Der dreadlocksartige Igelstachelbart
Hericium sieht sehr exzentrisch aus und verdankt seinem korallenartigen Bau zahlreiche kreative Namen. Im Deutschen heißt der Pilz Igelstachelbart - aus dem Lateinischen „Hericium“ für Igel. Die Chinesen nennen ihn Affenkopfpilz, im englischen Sprachraum heißt er Löwenmähne (Lion's mane) und die Franzosen sehen in dem bauschigen Dreadlock-Pilz einen weißen Bommel („Pom Pom blanc“). In China, Japan und Korea ist Hericium nicht nur ein hochgeschätzter Vitalpilz, sondern wird auch als ein köstlicher Speisepilz genossen, dessen Fruchtkörper an Meeresfrüchte mit einer zitronigen, kokosartigen Note erinnert. Hericium erinaceus ist ein Wundparasit, der sich auf großen Wunden oder Astgabeln alter Laubbäume in feuchten und warmen Wäldern einnistet. Der Affenkopfpilz sieht wie ein unebener Puschel oder Knäuel mit dreadlocksartigen Stacheln aus, von denen die älteren wie weiche Zapfen herunterhängen und die jüngeren in allen Richtungen stehen. Die Löwenmähne kann bis zu einem Kilogramm schwer werden, kommt in Europa oder Deutschland aber extrem selten vor. Meist wird Hericium auf Hartholzstücken oder auf Substratblöcken aus Sägemehl kultiviert. 

Besonderheiten

Created with Sketch.

Verzehrempfehlung
Ein- bis zweimal am Tag einen gehäuften Teelöffel Pulver in Wasser, Müsli, Joghurt, Saft oder einem anderen beliebigen Lebensmittel einrühren. Auch für Smoothies geeignet! 

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Brennwert 1180 kj /283 kcal
Fett 2,8 g
-davon ungesättigte Fettsäuren 1,6 g
Kohlenhydrate 23,9 g
-davon Zucker 3,2 g
Ballaststoffe 41,4 g
Eiweiß 20,1 g
Natrium 31 mg

Warnhinweis
Kinder und schwangere Frauen sollten vor der Einnahme von Hericium einen Arzt oder Apotheker konsultieren. 
 Das Produkt nicht vor dem Schlafengehen einnehmen.

Allergen Kennzeichnung
Keine bekannten Allergene enthalten

Lagerung
Geschlossen, trocken und lichtgeschützt bei Raumtemperatur. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.